In vielen Gebieten der Informatik werden Bäume genutzt, um Daten zu strukturieren und hierarchische Abhängigkeiten zwischen Teildaten darzustellen. Zum Beispiel kann die Struktur eines Satzes einer natürlichen Sprache als Baum (parse tree) dargestellt werden. Deshalb besteht ein allgemeines Interesse an Algorithmen und Maschinen, welche Bäume auf bestimmte Eigenschaften untersuchen, Bäume durch Zuordnung eines Gewichts sortieren oder Bäume in andere Bäume transformieren. Hier werden wir Charakterisierungen der Klasse der regulären Baumsprachen besprechen. Bei der Verarbeitung natürlichen Sprache (natural language processing; nlp) ist es beispielsweise wichtig, zu bestimmen ob ein Satz unter Beachtung grammatikalischer Regeln wohl-strukturiert ist, oder mögliche Übersetzungen eines Satzes der einen Sprache in eine andere Sprache zu finden.

In dieser Lehrveranstaltung werden wir ihre grundlegenden Definitionen und Eigenschaften auf einem theoretischen Niveau betrachten, dabei aber die Anwendung für die Verarbeitung natürlicher Sprachen nicht aus den Augen verlieren.

Allgemeine Hinweise

  • Fragen bitte an Tobias Denkinger.

Termine

  • Vorlesung: Donnerstag, 4. DS (13:00–14:30 Uhr), APB/E010
  • Übung: Mittwoch, 2. DS (09:20–10:50 Uhr), APB/E010

Die erste Vorlesung findet am 4. April statt und die erste Übung am 10. April.

Vorlesungen

  • 4. April 2019: 1. Vorlesung

Übungen

  • 10. April 2019: 1. Übung

Kontakt

  • Prof. Dr.-Ing. habil. Dr. h.c./Univ. Szeged
    Heiko Vogler
    Tel.: +49 (0) 351 463-38232
    Fax: +49 (0) 351 463-37959
  • Dipl.-Inf. Tobias Denkinger
    Tel.: +49 (0) 351 463-38469
    Fax: +49 (0) 351 463-37959
Stand: 12.02.2019 09:15 Uhr