Beim Master-Praktikum Verarbeitung natürlicher Sprachen bearbeitet die Studentin oder der Student selbständig eine individuell vereinbarte Aufgabe aus unserem generellen Themenbereich. Dazu gehören Literaturstudium, praktische Aufgaben (zum Beispiel mit Vanda) und Experimente, Implementierungsarbeiten, Kurzvorträge zum Fortschritt sowie das Anfertigen eines Berichts. Zwei Varianten des Praktikums werden angeboten.

individuelles Praktikum

Mögliche Aufgabenstellungen erfragen Sie bitte bei einem unserer Mitarbeiter. Je nach Bedarf kann die Aufgabenstellung 4 oder 8 Semesterwochenstunden umfassen.

Teilstrukturiertes Haskellpraktikum

Es handelt sich um ein teilstrukturiertes Praktikum zur Haskellprogrammierung im Kontext der Verarbeitung natürlicher Sprachen. In der ersten Hälfte des Semesters arbeiten sich die Studenten, unterstützt durch Tutorien, in fortgeschrittene Aspekte der Haskellprogrammierung ein. In der zweiten Hälfte implementieren die Studenten ein Haskellprogramm zur Wortvorhersage in natürlichsprachigen Texten.

Das Praktikum umfasst 4 SWS. Wenn ein Umfang von 8 SWS gewünscht wird, dann kann das Praktikum durch eine individuelle Zusatzaufgabe ergänzt werden.

Termine

  • bis 5. April, 15:00 Uhr: Anmeldung per e-Mail unter Angabe des Moduls bei Tobias Denkinger
  • 2017-04-11, 5. DS, APB/3027: Einführungsveranstaltung (Organisatorisches, ghc, ghci)
  • 2017-04-18, 5. DS, APB/3027: Tutorium 1 (Grundlagen, Typen)
  • 2017-05-02, 5. DS, APB/3027: Tutorium 2 (Typklassen, Kinds, Lazy Evaluation)
  • 2017-05-16, 5. DS und 6. DS, APB/3027: Tutorium 3 (Funktoren, Monaden)
  • 2017-05-23, 5. DS, APB/3027: Tutorium 4 (Profiling, Coding Style), Erteilen der Abschlussaufgabe (Aufgabenstellung, n-Gramm-Modell, Trainingskorpus)
  • 2017-06-27: individuelle Codeinspektion
  • 2017-07-16, 23:59 Uhr: finale Abgabe des Codes

Mitschriften zu den Tutorien sind auf github zu finden: https://github.com/denki/Praktikum-Haskell-S17.

Literatur

[TCP] Brent Yorgey. Typeclassopedia.
[PSLIP] Neil Mitchell. Plugging Space Leaks, Improving Performance, Foliensatz, 2016.
[PFfNLP15] Toni Dietze. Praktikum Haskell für NLP, Foliensätze: FS I, FS II, FS III, FS IV, FS V, Vorlagen: intify.zip, Genealogy.hs, 2015.
[LYaH12] Miran Lipovača. Learn You a Haskell for Great Good, 2012.
[RWH08] Bryan O'Sullivan, John Goerzen, Don Steward. Real World Haskell, 2008.
Stand: 30.08.2017 12:29 Uhr